WÄRMESTUBE

SAARBRÜCKEN

Herzlich Willkommen!

Ein warmer Platz in kalten Zeiten

src=In der Wärmestube Saarbrücken finden Wohnungslose und Menschen in besonderen sozialen Problemlagen Schutz, Wärme, Gemeinschaft, Essen, Beratung und Beschäftigung. Als niedrigschwelliger Tagesaufenthalt ist die Wärmestube Saarbrücken Anlaufstelle für Menschen in unterschiedlichsten Notlagen.

Die MitarbeiterInnen unseres Teams begrüßen alle Gäste mit freundlicher Aufmerksamkeit, Angeboten der Tagesgestaltung und professionellen Unterstützungsleistungen. Die Wärmestube Saarbrücken befindet sich in zentraler Lage der Stadt und ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Saarbahn) gut zu erreichen.

Getragen wird die Wärmestube seit 20 Jahren vom Initiativkreis Wärmestube Saarbrücken e.V., einem Zusammenschluss von Privatpersonen und Organisationen, die sich insbesondere im Bereich der Unterstützung von Wohnungslosen engagieren.

Dies alles wird durch das Engagement von Vielen ermöglicht. Öffentliche Zuschussgeber leisten hier ebenso ihren Beitrag für die Wärmestube Saarbrücken wie die vielen Einzelpersonen, Firmen, Kirchengemeinden, Vereine und Organisationen, die mit ihren großzügigen Spenden die Wärmestube Saarbrücken Jahr für Jahr unterstützen.

Wärmestuben-Kalender überreicht

Mitte Januar hat Stephan Manstein, Vorsitzender des Trägervereins der Wärmestube Saarbrücken bei einem Gespräch im Sozialministerium des Saarlandes den neuen Kalender 2016 der Wärmestube an Staatssekretär Stephan Kolling überreicht.

Advents und Weihnachtsfeier in der Wärmestube Saarbrücken

Am Dienstag, 15. Dezember fand die traditionelle Advents- und Weihnachtsfeier der Wärmestube statt. Wie immer war kurz nach Öffnung um 17.00 Uhr die gute Stube voll besetzt. Kultur – live und selbstgemacht – sowie vielfältige Begegnungen und gute Gespräche prägten das Programm der Feier: Lieder der Musik-Werkstatt und Texte, vorgetragen von Gästen der Wärmestube, ein leckeres Menu aus der Küche der Wärmestube sowie ein Konzert von Daniel Osorio und Romina Tobar (Musikandes) unter dem Titel „Solidarität in einer bunten Stadt“.

Polizeiseelsorger Rudolf Renner besucht die Wärmestube Saarbrücken

Pfarrer Renner konnte sich vor Ort einen Einblick verschaffen in die Arbeitsweise dieses niedrigschwelligen Treffs mit Unterstützungs- und Hilfsangeboten, der täglich für 40-60 Menschen am Rande der Gesellschaft ein Stück Heimat geworden ist. Die Mitarbeiter schilderten eindrucksvoll, dass die Gäste der Wärmestube hier menschliche Nähe, Geborgenheit, Gespräche und Gemeinschaft erleben.
 

Seiten

Wärmestube RSS abonnieren